Wann beginnt das Vorstandsamt?

Ihre Vorstandspflichten und -kompetenzen beginnen dann, wenn Sie nach Ihrer Wahl erklären: „Ich nehme die Wahl an.“ Andererseits haben Sie ab diesem Moment auch die Kompetenzen, die Ihnen Satzung und Gesetz zuschreiben. Ihr Vorstandsamt beginnt also nicht mit der Eintragung in das Vereinsregister, sondern bereits mit der Annahme der Wahl. Die Eintragung ins Vereinsregister hat also nur eine klarstellende Funktion. Die Länge der Amtszeit ergibt sich in den meisten Fällen aus der Satzung. Gezählt wird dann ab dem Datum der Mitgliederversammlung

Unterscheidung zwischen BGB-Vorstand und Vorstand

Wie groß der Vorstand eines Vereins auch immer ist, Vorstand im Sinne des Gesetzes (§ 26 BGB) ist nur der BGB-Vorstand. Um diesen von den übrigen Vorstandsmitgliedern abzugrenzen, wird er in Vereinssatzungen oftmals als Geschäftsführender Vorstand bezeichnet. Um Missverständnissen vorzubeugen, empfiehlt es sich dringend, die Begriffe in der Satzung klar zu definieren.