SG Saartal III - SG Wiltingen II 3:2 (2:0)

von (Kommentare: 0)

Quelle: fussball.de - Autor: fussball.de | 08.11.2021

Die SG Saartal III und die Reserve von SG Wiltingen lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich bestätigte sich diese Einschätzung, da lediglich ein Treffer über Sieg und Niederlage entschied.

Niklas Lambert musste nach nur 19 Minuten vom Platz, für ihn spielte Malte Hempe weiter. Nach nur 22 Minuten verließ Marius Ollinger von SG Wiltingen II das Feld, Simon Jakoby kam in die Partie. Mohamed Hakim war es, der in der 25. Minute den Ball im Tor im Gehäuse der Mannschaft von Tobias Schäfer unterbrachte. Die erste Hälfte neigte sich dem Ende zu, als Iman Tajik vor 20 Zuschauern zum 2:0 für die SG Saartal III erfolgreich war. Mit der Führung für die Elf von Dzevat Nedzipovski ging es in die Kabine. Bei der SG Wiltingen II ging in der 50. Minute der etatmäßige Keeper Marvin Gansemer raus, für ihn kam Timo Glass. Marc Benzschawel beförderte das Leder zum 1:2 der Gäste in die Maschen (78.). In der 86. Minute gelang der SG Wiltingen II, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Glass. Gefeierter Mann des Spiels war Mohamed Hakim, der die SG Saartal III mit seinem Treffer in der 88. Minute den Vorsprung brachte. Mit dem Ende der Spielzeit strich die SG Saartal III gegen die SG Wiltingen II die volle Ausbeute ein.

Die SG Saartal III muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom zwölften Platz angehen. Der Gastgeber bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt zwei Siege, zwei Unentschieden und acht Pleiten. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird die SG Saartal III die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen. Die SG Saartal III möchte an die ansprechenden Leistungen anknüpfen und die gute Form am kommenden Sonntag (14:30 Uhr) gegen SV Tawern III bestätigen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.