SG Saartal III – SV Fisch 2:3 (2:1)

von (Kommentare: 0)

Quelle: fussball.de - Autor: fussball.de | 19.09.2021

SV Fisch hat sich gegen SG Saartal III mit 3:2 durchgesetzt und sich damit den ersten Sieg in der neuen Saison gesichert. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

SV Fisch ging durch Nicolai Waiblinger in der 17. Minute in Führung. Mit einem Doppelwechsel holte Dzevat Nedzipovski Mohamed Hakim und Jan Mohammad Saidie vom Feld und brachte Amir Fatemi Rad und Fazleden Vafa ins Spiel (30.). Sayed Abbas Taheri vollendete in der 32. Minute vor 20 Zuschauern zum Ausgleichstreffer. Dzevat Nedzipovski verwandelte in der 45. Minute einen Elfmeter und brachte SG Saartal III die 2:1-Führung. Ein Tor auf Seiten des Schlusslichts machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus.

In Durchgang zwei lief Robert Schettgen anstelle von Leo Valentin für SV Fisch auf. Seyfollah Tajik lenkte den Ball ins eigene Tor und bescherte den Gästen den 2:2-Ausgleich (68.). Mit dem 3:2 sicherte Waiblinger der Elf von Trainer Carsten Hamacher nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (82.). Am Ende nahm SV Fisch bei SG Saartal III einen Auswärtssieg mit.

SG Saartal III muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zweieinhalb Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen SV Fisch - SG Saartal III bleibt weiter unten drin. SG Saartal III gibt am Sonntag seine Visitenkarte bei FC Kommlingen ab.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.