SG Saartal - Interview mit dem Kapitän

von (Kommentare: 0)

Quelle: instagram.com - Autor: SG Saartal | 14.08.2019

Redaktion: Für dich beginnt in wenigen Tagen die zweite Saison als Kapitän. Was bedeutet für dich diese Aufagbe und wo siehst du manchmal die Schwierigkeiten in diesem Amt?

Lukas Kramp: Ich kenne den Verein seit dem ich denken kann und habe ihm immer die Treue gehalten, es macht mir sehr großen Spaß voran zugehen und die Mannschaft zu führen. Ich muss mit meinen 26 Jahren aber noch viel dazu lernen, vor allem muss ich das Team verbal noch mehr Unterstützen.
Die Schwierigkeit als Kapitän finde ich liegt darin das man immer 100% geben muss, sodass vor allem die jungen Spieler sehen wie der Hase läuft.

Redaktion: Du bist mit mal gerade 26 Jahren schon einer der ältesten im Team.
Was hälst du von den Jungen und welche Erwartungen hast du?

Lukas Kramp: Es ist schon komisch mit 26 Jahren fast immer der älteste auf dem Platz zu sein. Aber ich finde es gut, dass wir mit jungen Talenten aus der Region das maximale rausholen wollen. Die Jungs haben sich entschlossen überregionalen Fußball zu spielen und man merkt in jedem Training, dass sie gewillt sind zu spielen. Ich bin mir sicher das der ein oder andere am ersten Spieltag in der Startelf stehen wird.

Redaktion: Die letzte Saison wurde weit unter den Erwartungen abgeschlossen. Wie siehst du dein Team für die kommende Spielzeit gerüstet ?

Lukas Kramp: Letzte Saison war ein sehr schwieriges Jahr, für mich persönlich wegen meiner Schambein OP und für die ganze SG. Wir haben das Jahr zuvor 3 wichtige Säulen und unser damaligen Kapitän Andy Paulus verloren, dass steckt man nicht einfach so weg.
Die jungen Spieler Alec, Leo, Philipp usw. sind das letzte Jahr ins kalte Wasser geworfen worden, sie sind gereift und werden uns dieses Jahr sehr weiter helfen. Wir sind ein junger geiler Haufen und werden das best mögliche raushauen.

Redaktion: Noch ein paar Infos aus dem Innerem Kreis. Bitte Ein paar Worte zur Stimmung innerhalb des Teams.

Lukas Kramp: Die Stimmung im Team könnte nicht besser sein die neuen Jungs haben sich klasse eingelebt und die Zusammenarbeit mit der 2. Mannschaft funktioniert auch sehr gut.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 8?