SG Saartal - RW Wittlich (Samstag, 12.10.2019, Schoden Rasenplatz)

von (Kommentare: 0)

Quelle: 11er - Das Fussballmagazin - Autor: Lutz Schinköth | 10.10.2019

RW Wittlich fährt als Favorit ins Saartal, sollte aber höllisch aufpassen, nach dem Konz-Spiel ein erneutes Déjà-vu-Erlebnis auszuschließen. Nach dem 0:3 beim SV Konz zeigte der Tabellenvierte jedoch eine starke Reaktion und gewann sein Heimspiel gegen Ralingen mit 6:0. „Schoden steht mit dem Rücken zur Wand und wird alles daran setzen, um gegen uns zu gewinnen. Mit den vielen Zuschauern im Rücken müssen wir uns auf einen heißen Tanz und jede Menge Defensivarbeit einstellen", warnte RW-Sportchef Mehmet Akin seine Mannschaft schon mal vor.

Nach dem Rücktritt von August Schlotter, der den schwachen Auftritt seiner ehemaligen Mannschaft in der Halbzeit mit dem Entfernen vom Spielort dokumentierte, haben mit Roda Souza, Tamer Yigit und Rasim Yigit drei Insider das Training übernommen. Souza wird hauptverantwortlich an der Seitenlinie stehen. Albutrin Aliu wird wieder spielberechtigt sein, doch mit Andre Benzarti (gesperrt, verletzt) und Luca Meintet (verletzt) fallen zwei Stammspielerweiterhin aus.

Die Schodener freuen sich auf den Einsatz von Kevin Schuh. Auch Torwart-Altmeister Mark Körner stand zuletzt wieder in der Kiste. Will Schoden seine bislang spärliche Heimbilanz aufbessern (erst drei Punkte), sollte es wieder an die Leistungsgrenze gehen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?