SG Wittlich – SG Saartal 4:1 (1:1)

von (Kommentare: 0)

Quelle: fupa.net- Autor: Josef Weirich | 09.12.2019

Zumindest eine Halbzeit lang machten die Gäste von der Saar dem Tabellenzweiten das Leben schwer und sorgten auf dem Platz für ausgeglichene Verhältnisse. Die SG Saartal startete couragiert, und die frühe Führung durch den Treffer von Nicolas Jakob (15.) spielte der Elf von Trainer Heiko Niederweis in die Karten.

Mit dem Wittlicher Ausgleichstreffer, den Daniel Mehrfeld Sekunden vor der Pause erzielte, bahnte sich aber die Wende zu Gunsten der Heimelf an. „Nach dem Seitenwechsel haben wir ins Spiel gefunden und mit zwei Treffern binnen zwei Minuten die Vorentscheidung erzwungen“, sprach Wittlichs Pressesprecher Marc Teusch von der besten Phase der Heimelf, in der Daniel Mehrfeld (55.) und Raphael Ney (57.) per Doppelpack auf 3:1 erhöhten. Auch die Rote Karte für Benjamin Sorge (65.), die sich der Wittlicher nach einem Frust-Foul einhandelte, brachte den Heimsieg nicht mehr in Gefahr. Drei Minuten vor dem Abpfiff erhöhte Patrick Schmidt für die Elf von Coach Christoph Krähling sogar zum 4:1-Endstand (87.).

SG Wittlich / Lüxem / Neuerburg: Mike Neumann, Lukas Follmann, Jan Schermann, Janek Laas, Alexander Mittler, Mattis Thörner, Patrick Schmidt, Benjamin Sorge, Lorenz Budinger, Daniel Mehrfeld, Raphael Ney

Trainer: Christoph Krähling

SG Saartal: Marc Alexander Körner, Benedikt Schettgen, Julian Thielen, Fabian Müller, Lucas Jakob, Nico Ockfen, Nicolas Jakob, Leo Gombert, Alec Webel, Lukas Kramp, Timo Grafe

Trainer: Heiko Niederweis

Schiedsrichter: Alexander Müller (Nidda)

Tore: 0:1 Nicolas Jakob (16.), 1:1 Daniel Mehrfeld (45.), 2:1 Daniel Mehrfeld (54.), 3:1 Raphael Ney (56.), 4:1 Patrick Schmidt (87.)

Rot: Benjamin Sorge (62./SG Wittlich / Lüxem / Neuerburg/Foulspiel)

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?