Peter Benzschawel verlässt die Kommandobrücke der SG Saartal II

Nach 8 Jahren als Trainer der zweiten Mannschaft hat Peter Benzschawel zum Ende der Saison 21/22 sein Amt niedergelegt. Peter, der aus persönlichen Gründen kürzer treten wird, nimmt viele tolle Erinnerungen mit: „Ich hatte 8 wunderschöne Jahre mit der Zwoten. Ich blicke auf einige Höhen und ein paar kleine Tiefen zurück. Wir haben es aber immer geschafft, uns weiterzuentwickeln und unsere Leistung in den entscheidenden Spielen abzurufen. Die Krönung war eine überragende Saison 21/22 mit tollen Spielen z.B. gegen den späteren Aufsteiger aus Trier-Irsch oder die letztjährigen Aufsteiger aus der C-Klasse.“ Peter geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge: „Ich hatte immer viel Spaß bei meiner Arbeit als Trainer, hatte tolle Charaktere und Fußballer im Kader. So schwer mir der Abschied auch gefallen ist, so sehr freue ich mich auch wieder etwas mehr Zeit im privaten zu haben und meine Fußballschuhe auch wieder für die AH zu schnüren. Der Mannschaft wünsche ich unter dem neuen Trainerteam nur das beste und bin von ihrem Erfolg absolut überzeugt.“
 
Nach 180 Spielen an der Seitenlinie, von denen er in 69 Spielen als Siegertrainer vom Platz ging, endet somit eine kleine Ära. Rudi Baumann, langjähriger Kapitän unter Peter und sportlicher Leiter der SG findet nur lobende Worte: „Peter war und ist sowohl auf, als auch neben dem Platz ein absolutes Vorbild. Er ist enorm wichtig für den Verein und hat nicht nur als Trainer fungiert, sondern ist auch immer neben dem Platz mit vollem Einsatz zur Stelle gewesen. Als ich zur Saison 14/15 zur SG Saartal gewechselt bin, hat Peter das Traineramt übernommen. Als Vereinsverantwortlicher verstehe ich seine Beweggründe, trotzdem hätten wir auch gerne mit ihm weiter gemacht. Nach 8 Jahren als Trainer hat sich natürlich auch eine Freundschaft entwickelt. Nun freue ich mich, Peter künftig als Zuschauer begrüßen zu können.“
 
Danke für deinen Einsatz an der Seitenlinie. Wir wünsche Dir alles Gute für die Zukunft, Peter.

Zurück