FSG Ehrang/Pfalzel – SG Saartal

Sonntag, 20.03.2022 um 14:45 Uhr, Ehrang-Heide, Kunstrasenplatz

Foto: Maximilian Wirkus

Quelle: 11er-online.de - Autor: 11er-online.de | 17.03.2022

Ein Hingucker und Kracherspiel zugleich: Ehrang und auch Schoden werden auf der Heide jede Menge Zuschauer anlocken und die Fans elektrisieren, denn der Primus empfängt den aufstrebenden Dritten im Klassement.

Nach dem Patzer von RW Wittlich sind die Trierer auf vier Punkte enteilt, ein weiterer Erfolg gegen das spielstarke und offensiv so durchsetzungsfähige Team von der Saar würde die Aufstiegsambitionen stärken. Sportchef Frank Bertges zeigt sich optimistisch, den tollen Lauf fortzusetzen. „Die Mannschaft ist weiterhin ungeschlagen, unser Plan ist nachzulegen. Saartal hat eine sehr starke Offensive, wir aber auch. Ich erwarte ein offenes Spiel.“ Während Janik Lerch seine Rotsperre absitzt, kommen Philippe Gericke (Urlaub) und Lukas Herkenroth (Quarantäne) ins Team zurück.

Saartal-Trainer Heiko Niederweis hat noch etwas „gutzumachen, denn das Hinspiel haben wir 2:4 verloren und waren chancenlos. Obwohl wir eine gute und stabile Saison spielen, sind Wittlich und Ehrang enteilt. Deshalb haben wir nichts zu verlieren. Ehrang ist ein Spitzenteam, vorn sehr gut bestückt, doch auch wir sind jederzeit in der Lage, Tore zu schießen.“ Während Leo Gombert und Yannic Clement nach Blessuren wieder im Kader sind, stehen hinter den Einsätzen von Keven Schuh und Dominik Zwick Fragezeichen.

Zurück