Steffen Hausen kommt zurück!

Steffen Hausen kommt nach neun Jahren Abstinenz zurück zu seinem Heimatverein Irsch und schnürt künftig die Schuhe für das Team von Heiko Niederweis. Hausen, der viel Erfahrung aus der Rheinlandliga und Bezirksliga mitbringt, spielte zuvor beim SV Konz, ehe er die letzten drei Jahre für den SV Sirzenich auflief.

Hausen erwartet sich viel von seiner neuen Herausforderung bei der SG Saartal: „Ich freue mich riesig darauf, wieder in meinem Heimatort Fußball zu spielen. Vor neun Jahren habe ich zuletzt das Trikot der SG übergestreift. Damals waren Lukas Kramp und Kevin Schuh schon meine Mitspieler.“ Insbesondere für die Atmosphäre bei Heimspielen begeistert sich Steffen: „Außerdem freue ich mich auf viele weitere bekannte Gesichter im gesamten Verein und auf die zahlreichen Zuschauer am Wochenende. Das hat die SG immer ausgezeichnet und zu einem besonderen Spielort gemacht.“ Steffen ist überzeugt, dass er mit seiner Spielweise gut zum Verein passt: „Die offensive Spielweise hat sich nach all den Jahren nicht verändert, was mir als offensivem Spieler natürlich zugutekommt. Ich möchte in der kommenden Saison die SG Saartal so gut es geht unterstützen, damit wir unsere Ziele erreichen.“

Heiko kennt die Beweggründe und weiß um die Qualitäten von Steffen Hausen: „Steffen zieht es nach jahrelanger Abstinenz wieder „nach Hause“. Nach Stationen in Konz und Sirzenich baut er zurzeit ein Haus in Irsch. Mit 33 Jahren verfügt er über reichlich Erfahrung bis in die Rheinlandliga und ist auf mehreren Positionen einsetzbar. Auch er hat im Gespräch den Eindruck vermittelt, heiß auf die Rückkehr und neue Herausforderung zu sein.“

„Als Irscher Junge, der gerade mit seiner Familie in Irsch baut, war es für mich nun einfach an der Zeit, nach Hause zu kommen.“, so Hausen. Wir freuen uns auf Dich, herzlich willkommen zurück, Steffen.

Zurück