Die Schiedsrichter der SG Saartal

Wir sind stolz auf die erbrachten Leistungen unserer fünf Schiedsrichter und freuen uns, dass sie für die SG Saartal im Einsatz sind. Woche für Woche leiten sie Spiele in den verschiedene Spielklassen. Wer sich dieser Gruppe anschließen oder mehr erfahren möchte über den Job als Schiedsrichter, kann sich gerne bei uns melden.

Nicolas Beth

SV Eintracht Irsch 1928 e.V.
Schiedsrichter seit 2014

SR: Kreisliga A

SRA: Herren Verbandsliga

Perpektivkader

Björn Burg

Marco Kees

DJK Trassem
Schiedsrichter seit 2011

SR: Kreisliga

Michael Huckert

Marco Kees

SV Ockfen e.V.
Schiedsrichter seit 1983

SR: Kreisliga B

Marco Kees

SV Eintracht Irsch 1928 e.V.
Schiedsrichter seit 2008

SR: Kreisliga A

SRA: Herren Oberliga
SRA: Herren Rheinlandliga

Kai Kirchen

SV Eintracht Irsch 1928 e.V.
Schiedsrichter seit 2013

SR: Herren Bezirksliga

SRA: Herren Oberliga

Hier könnte dein Name stehen

Werde Schiedsrichter bei der SG Saartal

Die SG Saartal unterstützt auch dich!

Seid fair zum 23. Mann, dem Schiedsrichter!

Viele Zuschauer und auch Spieler/Trainer schimpfen Woche für Woche über die Entscheidungen der Schiedsrichter. Was hat er denn jetzt schon wieder gepfiffen? Doch bedenken Sie, der Schiedsrichter muss immer sofort entscheiden. Im Gegensatz zum Zuschauer und Spieler/Trainer muss er sich das ganze Spiel auf jede Spielszene konzentrieren. Pfeifen Sie einmal selbst. Sie werden feststellen, dass es viel leichter ist draußen zu stehen und die eine oder andere Situation zu kritisieren. Nach kurzen Diskussionen unter den Zuschauern muss man allerdings feststellen, dass der Schiedsrichter in den meisten Fällen sogar richtig entschieden hat.

Was sich die Schiedsrichter heute alles bieten lassen müssen, das geht manchmal sogar ins kriminelle Geschehen. Ursache dafür sind fast immer einzelne Zuschauer oder Spieler/Trainer. Richtig und fair ist, eine Schiedsrichterentscheidung, unter Berücksichtigung der Lage des Schiedsrichters, zu überdenken. Viele Situationen sieht der Zuschauer oder Spieler/Trainer nicht, da er zu viel mit dem Ball und anderen Dingen beschäftigt ist. Man muss auch einmal eine Fehlentscheidung akzeptieren können. Die Schiedsrichter sind auch nur Idealisten. Also!